ausgeschlafen.

Schlafmangel führt zu Stress - Stress führt zu Schlafmangel

Ab 40 macht eine gesundheitliche Standortbestimmung Sinn.

Sitzender Lifestyle, hohe Belastung am Arbeitsplatz und Verantwortung zuhause - alles Stressoren, die sich über Jahre so einschleichen - Schritt für Schritt.

Was denken Sie, ist der allergrösste Stressor heute? Der Schlafmangel. Darum vergleichen wir die Schlafqualität und die Performance am Tag exakt mittels der 24-Stunden HRF-Messung. (PS: der Chronobiologie gebührt der Nobelpreis für Physiologie und Medizin 2017). Diese Langzeitmessung widerspiegelt Ihren Lifestyle der letzten 4 - 6 Monate und lässt präzise Aussagen über Ihre Ressourcen zu. Die Atmung und der Schlaf sind die Fenster zu Ihrem Regenerationssystem. Ein Reset hilft, damit Sie wieder genügend regenerieren und Kraft tanken können.

Schlafhygiene ist Bestandteil der vier Säulen Ernährung, Bewegung, Stress und Erholung.

Das Resilienz Programm fit.satt.ausgeschlafen. zum Durchblättern -  bei Fragen rufen Sie uns an: Fon 044 210 03 90